Historische Fassaden im 5. Stadtbezirk. Maxvorstadt

 - Historische Fassaden im 5. Stadtbezirk. Maxvorstadt (B0044M24JU)


Autor:
ISBN:B0044M24JU
Verlag:
Jahr:0
Seiten:98
Sonstiges
InhaltsverteichnisInhaltsverzeichnis

Die Maxvorstadt ist eines der alten Wohngebiete Münchens. Sie hat sich über 150 Jahre hinweg von einer Gartenstadt zu einem dicht bebauten Viertel am Rande des Stadtkerns gewandelt. Die Entwicklung der letzten 30 Jahre und der ungestüme Wiederaufbau führten zu einer Umstrukturierung des Gebietes. Vielfach wurden Wohnungen und Kleingewerbe verdrängt und durch Bürobauten ersetzt.

Die »Aktion Maxvorstadt« hat seit Anfang der 60er Jahre diesen Veränderungen entgegengewirkt. Sie hat die Maxvorstadt als Wohngebiet in das Bewußtsein des dort lebenden Bürgers gebracht.

Die vorliegende Broschüre verfolgt keine spektakulären Ziele. Sie will vielmehr die Entwicklung der Maxvorstadt aufzeigen und einen Hinweis auf die Geschichte dieses Stadtbezirks geben. Die Arbeit soll unserem Anliegen helfen, die gebaute Geschichte der Maxvorstadt zu erhalten und das Stadtviertel als Wohngebiet auszubauen. Dazu gehört, daß neue Wohnungen anstelle von Bürobauten geschaffen und grüne Freiräume gewonnen werden, die in vielfacher Weise beitragen, die Lebensbedingungen der -dort wohnenden Menschen zu verbessern. Falls Sie gute Anregungen haben: Schreiben Sie uns, wir freuen uns in jedem Fall darüber.

Ich wünsche allen Lesern viel Freude, insbesondere auch der Jugend. Es wäre schön, wenn dieser Band viele Bürger ansprechen könnte, sich für Ihr Stadtviertel zu engagieren.

München im November 1982

Ihre Landtagsabgeordnete
(Dr. Elisabeth Biebl)


Navigation

Social Media