Kloster Weltenburg

Abtei Weltenburg - Kloster Weltenburg (B0000BPACN)


Autor:Abtei Weltenburg
ISBN:B0000BPACN
Verlag:Schnell & Steiner
Jahr:1982
Seiten:15
Sonstiges Bayern

Kloster Weltenburg wird alljährlich von vielen Zehntausenden von Fremden besucht. Was ist es, das die Fremden hier anzieht? Die romantische Landschaft, das ehrwürdige, geschichtliche Alter, die vielberühmte Asamkirche.

Erdkundlich ist das Weltenburger Landschaftsbild ein Ausschnitt des südlichsten Teiles des fränkischen Juras. Im seichtgründigen Jurameer bauten in Jahrmillionen Korallen, Schwamm- und vielerlei Meerestierchen diese Felsenriffe, die nach mannigfacher Umgestaltung zu den heutigen Felswänden geworden sind. Die Wasserfluten der Donau und das Einwirken der Witterung haben wesentlich dabei mitgeholfen. Zwischen Weltenburg und Kelheim zieht sich in mehreren Windungen die Donauschlucht durch abwechslungsreiche Kulissen aus steilen, waldgekrönten Felswänden hindurch. Ein überwältigendes Naturpanorama von seltenem Reiz. Auf Kähnen und in Motorschiffen ist in den Sommermonaten stets Gelegenheit geböten, sowohl donauabwärts wie auch donauaufwärts dieses wildromantische Durchbruchstal auf sich wirken zu lassen.


Navigation

Social Media