Landshut Burg Trausnitz

Brunner Herbert, Schmid Elmar D. - Landshut Burg Trausnitz (3932982517)


Autor:Brunner Herbert, Schmid Elmar D.
ISBN:3932982517
Verlag:
Jahr:1993
Seiten:115
Sonstiges Bayern
InhaltsverteichnisInhaltsverzeichnis

Amtlicher Führer

ZUR GESCHICHTE UND BAUGESCHICHTE

„Wer schütz und huet des lands" so erklärt der bayerische Historio-graph Aventin den Namen Landshuts: einen uralten, anschaulichen Burgnamen. Bis in das 16. Jahrhundert hinein tragen ihn Burg und Stadt gemeinsam. Erst nach Errichtung einer Stadtresidenz muß die Burg ihren Namen der Stadt allein überlassen um selbst von ihr einen anderen zu erhalten: Trausnitz.

Vier Jahrhunderte haben an der Trausnitz gebaut, haben den Trutzbau verstärkt, haben die Hausung innen und außen verziert. Bauherren waren die Herzöge aus dem Geschlecht der Wittelsbacher, das sich zuvor nach älterem Stammsitz Scheyern, Schyren, nannte. Wenn die Trausnitz dennoch als Stammburg der Wittelsbacher gilt, so ist damit nicht zuviel gesagt: Sie ist unter deren Burgen eine der ältesten und, soviel steht fest, die älteste der erhaltenen.


Navigation

Social Media