100 Jahre Pfarrkirche St. Anna in München 1892 - 1992

Alberter Aemilian, Biebl Veronika - 100 Jahre Pfarrkirche  St. Anna in München 1892 - 1992 (3795410207)


Autor:Alberter Aemilian, Biebl Veronika
ISBN:3795410207
Verlag:Schnell & Steiner GmbH
Jahr:1992
Seiten:76
Sonstiges

Vorwort des Stadtpfarrers

Unser Auftrag: Dienen
Als ich vor acht Jahren als Pfarrer von St. Anna eingeführt wurde, renovierte man gerade unsere Kirche. Damals glaubte ich, das Bauen sei bald abgeschlossen. Jetzt aber, beim 100jährigen Jubiläum der Pfarrkirche, ist wieder gebaut worden, wenn auch an einer anderen Stelle.
Das macht uns bewußt, daß Kirche und Gemeinde nie abgeschlossen sind, sondern sich ständig weiterentwickeln. Deshalb fordern sie auch immer neu unseren Einsatz. Mit dem Taufschein haben wir also nicht schon die Eintrittskarte für den Himmel erworben und können uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. Wir müssen uns vielmehr jeden Tag anstrengen, um zu verwirklichen, was sich an Pflichten aus unserem Christsein ergibt.

Kraft und Stärkung für ein christliches Leben erhalten wir in den Gaben des Heiligen Geistes, die uns im Sakrament der Firmung verliehen wurden. „Die Liebe Christi drängt uns", schreibt der hl. Paulus einmal (2 Kor 5,15). Das müß?te das Erkennungszeichen aller sein, die mit ihrer Taufe und ihrer Firmung ernstmachen.

An welcher Stelle der Pfarrgemeinde wir auch stehen: Wer offene Augen hat, wird erkennen, wo er seinen Baustein in das Ganze einfügen muß. Wir sind Gott dankbar für das, was in den verflossenen 100 Jahren mit seiner Hilfe in unserer Gemeinde an Gutem geschaffen wurde und worauf wir heute zurückschauen können.

So manches von dieser Rückschau findet sich in diesem Buch. Allen, die an seinem Zustandekommen mitgewirkt haben - besonders erwähnen möchte ich Frau Veronika Biebl und Frau Dr. Emilie Pistor -, gilt mein aufrichtiger Dank.

Für die Zukunft unserer Pfarrgemeinde bitten wir Gott um Mut, Durchhaltevermögen und Einsatzbereitschaft, damit wir Tag für Tag den Dienst an den Menschen leisten können, der uns allen aufgetragen ist. Möge uns Gott mit seinem Schutz und Segen auf unserem gemeinsamen Weg begleiten.


Navigation

Social Media