Das Innenministerium

 - Das Innenministerium (0012401)


Autor:
ISBN:0012401
Verlag:
Jahr:0
Seiten:0
Sonstiges

Das Bayerische Staatsministerium des Innern wurde am 21. November 1806 von König Max I. Joseph errichtet. Es gehörte von Anfang an zu den wichtigsten Ministerien im Königreich und bildet noch heute das Rückgrat der bayerischen Staatsverwaltung. Es ist ein Ministerium, dessen Arbeit alle Bürgerinnen und Bürger unmittelbar betrifft. Entsprechend vielseitig sind die Aufgaben. Dazu gehören die Innere Sicherheit - mit der Polizei, dem Verfassungsschutz, der Feuerwehr, dem Rettungswesen und dem Katastrophenschutz -, die kommunalen Angelegenheiten, die Verwaltungsaufgaben des Staates, Verfassungsfragen und das gesamte staatliche Bauen - mit Hochbau, Wohnungswesen, Städtebau, Baurecht und Bautechnik sowie Straßen- und Brückenbau.

Im Laufe seiner mehr als 200-jährigen Geschichte wechselte das Ministerium mehrfach seinen Standort. Die einzelnen Gebäude werden hier vorgestellt. Das Faltblatt zeigt, wo die Beschäftigten des Innenministeriums arbeiteten, die Themen des Landes diskutiert wurden und die Minister, seit 1946 zusammen mit den Staatssekretären, wichtige Entscheidungen getroffen haben.

Wer möchte, kann in der Münchner Altstadt diejenigen Standorte besuchen, die heute noch erhalten sind: das Theatinerkloster in der Theatinerstraße, den Ministerienbau in der Ludwigstraße und die Gebäud


Navigation

Social Media