Ingolstadt: Maria de Victoria


Autor:Hofmann Siegfried, Brandl Anton
ISBN:3795443571
Verlag:Schnell und Steiner
Jahr:1981
Seiten:15
Sonstiges Bayern

Im Jahre 1472 wurde durch Herzog Ludwig den Reichen von Landshut die Universität Ingolstadt gegründet. Die Jesuiten, seit 1549 in Ingolstadt, riefen 1577 die marianische Studentenkongregation ins Leben, die zunächst ein Oratorium im Jesuitenkolleg und 1732-1735 einen freistehenden Kongregationssaalbau, die spätere Kirche Maria de Victoria, erhielt. Nach der Aufhebung des Jesuitenordens 1773 verblieb die Kongregation noch bis zur Verlegung der Universität nach Landshut im Jahre 1800 bestehen. 1803 wurde der Saal durch Kurfürst Max Joseph der Stadt geschenkt, 1804 überließ diese das Oratorium der 1612 gegründeten Bürgerkongregation Maria de Victoria.


Navigation