Ingolstadt


Autor:Müller Theodor, Hofmann Siegfried
ISBN:3795411289
Verlag:Schnell und Steiner
Jahr:1998
Seiten:64
Sonstiges Bayern
InhaltsverteichnisInhaltsverzeichnis

Ingolstadt liegt an der zentralen Kreuzung historisch bedeutender Straßenzüge Bayerns. Hiervon zeugen nicht nur die Burg, später Schloß der Wittelsbacher und Residenz eines Herzogs, dessen Schwester französische Königin war. Auch war Ingolstadt bereits frühzeitig Sitz einer Universität, die zunächst ein Zentrum des Humanismus war, dann zu einem Brennpunkt der Gegenreformation wurde. Eine im Dreißigjährigen Krieg nicht zerstörte Festung hat sich erhalten.

Noch heute begegnen wir in Ingolstadt den Zeugnissen dieser großen Vergangenheit - auch wenn es nicht mehr als „Schanz" gilt, sondern mittlerweile zum modernen Industriezentrum aufgestiegen ist. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählen der Herzogskasten, das Kreuztor, das Neue Schloß, die Pfarr- und die Ordenskirchen, die Hohe Schule, stattliche Bürgerhäuser seit dem späten Mittelalter, hervorragende Zeugnisse des heimischen Kunsthandwerkes, großartige Äußerungen barocker Pracht sowie die bewundernswerten, großzügig-monumentalen Fortifi-kationen, die Leo von Klenze entworfen hat. Die Glacis dieser Befestigungswerke wurden heute zum schonenden Grüngürtel der Altstadt.

Berührungspunkte von Vergangenheit und Gegenwart bilden auch das im Neuen Schloß eingerichtete Bayerische Armeemuseum, das Deutsche Medizinhistorische Museum im großartig restaurierten ehemaligen Gebäude der Alten Anatomie und das in dem vorbildlich wiederhergestellten Kavalier Hepp geschaffene Stadtmuseum mit der Darstellung der Stadtgeschichte in ihren vielfältigen Aspekten und das Museum Konkreter Kunst.
Die vorliegende Publikation vereinigt mit neuen, hier erstmals veröffentlichten Farbaufnahmen von Roman von Götz den klassischen Beitrag Prof. Dr. Theodor Müllers f) mit dem neuen Dokumentationsteil Dr. Siegfried Hofmanns, Kulturreferent a.D. und Archivdirektor a.D. in Ingolstadt. Daher empfiehlt sich die vollständig überarbeitete Neuauflage sowohl zur Reisevorbereitung und Besichtigung vor Ort wie auch als ideales Gastgeschenk für Stadtbesucher. Anschaulich erschließt der Große Kunstführer somit die reiche Kunst und Kultur von Ingolstadt von ihrer Gründungszeit bis zur Gegenwart.


Navigation