Bilder aus der alten Au


Autor:Klimesch Peter
ISBN:3739206055
Verlag:
Jahr:2015
Seiten:0
Sonstiges

Der Name Nockherstraße taucht zum ersten Mal 1876 auf. Anfang des 19. Jahrhunderts kam es an der Hangseite zu einer dichten Bebauung mit so genannten Herbergshäusern, Wohnstätten für die ärmsten Bevölkerungskreise vor den Toren der Stadt.
Auf der gegenüber liegenden Straßenseite errichtete man erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts Mietshäuser, die von den Bewohnern der Herbergshäuser als Herrschaftshäuser bezeichnet und in den letzten Jahren vielfach in Eigentumswohnanlagen umgewandelt wurden.
Gegenwärtig erlebt die gerade mal 500 Meter lange Straße mit etwa 400 Bewohnern einen neuen Aufschwung. Alte Herbergshäuser werden saniert und restauriert, Mietwohnungen werden zu Eigentumswohnungen - und mit der Bebauung des benachbarten Paulaner-Geländes wird sich wohl auch die Bevölkerungsstruktur der Gegend ändern.


Navigation