Abtei Niederalteich


Autor:
ISBN:3791729802
Verlag:Verlag Friedrich Pustet
Jahr:2018
Seiten:200
Sonstiges Bayern

Niederaltaich gehört zu den ältesten Klöstern Bayerns. Im 8. Jahrhundert gegründet, gelangte es im Hochmittelalter zu überregionaler Bedeutung und wurde zu einem der größten bayerischen Benediktinerklöster. Kaiser Heinrich II. gilt als großer Förderer. Die Klosterkirche, eine der ältesten gotischen Hallenkirchen Bayerns, wurde später zu einem Gesamtkunstwerk des Barock umgestaltet. 1803 säkularisiert, wurde die Abtei vor genau 100 Jahren von den Benediktinern wiederbesiedelt. Seit den 1960er-Jahren feiert ein Teil der Gemeinschaft parallel zu den Gottesdiensten im römischen Ritus das Stundengebet auch im byzantinischen Ritus. Hierfür wurde eine byzantinische Kirche eingerichtet. Das Buch, reich bebildert mit Fotografien von Dionys Asenkerschbaumer, erzählt die Geschichte der Abtei mit ihren mittelalterlichen, barocken und byzantinischen Kunstschätzen. Mit Fotografien von Dionys Asenkerschbaumer

Ludger Drost, Dr. phil., geb. 1966, freiberuflicher Kunsthistoriker, ist in den Bereichen Denkmalpflege, Ausstellungen, Museum, Wissenschaft und Publizistik tätig. Johannes Hauck OSB, Studium der Theologie, Philosophie und Pädagogik. Er lebt als Mönch im


Navigation

Social Media