Julius Kardinal Döpfner


Autor:Pfister Peter, Treffler Guido
Serie:Schriften des Archivs des Erzbistums München und Freising
ISBN:3795414393
Verlag:Schnell und Steiner
Jahr:2004
Seiten:1080
Sonstiges Bayern
InhaltsverteichnisInhaltsverzeichnis

Julius Kardinal Döpfner (1913-1976), Bischof von Würzburg (1948-1957) und Berlin (1957-1961), seit 1961 Erzbischof von München und Freising und seit 1965 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, war eine der markantesten Gestalten des deutschen Katholizismus im 20. Jahrhundert. Auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965) spielte er als einer der vier Moderatoren eine zentrale Rolle. Die Konzilsakten von Kardinal Julius Döpfner wurden in den letzten Jahren geordnet und verzeichnet. Das vorliegende Findbuch erschließt diesen hoch bedeutenden Bestand erstmals der Öffentlichkeit und ermöglicht eine grundlegende Beschäftigung mit der Rolle Döpfners auf dem Konzil.
 


Navigation