Mittelalterliches München


Autor:Langenmaier Alexander
Serie:München-Minis
ISBN:3862220796
Verlag:Volk Verlag
Jahr:2012
Seiten:20
Sonstiges Bayern

Schon um die Mitte des 19. Jahrhunderts gehörte die mittelalterliche Stadt, das vielbeschworene „alte München“ der Vergangenheit an. Die verheerenden Kriegszerstörungen und nicht zuletzt die städtebaulichen Großprojekte der Nachkriegszeit haben das Gesicht der alten Residenzstadt München nachhaltig verändert.

Und doch gibt es auch in der strahlenden Weltstadt mit Herz noch trutzige Mauern und gotische Bürgerhäuser – man muss nur wissen, wo man suchen muss. Alexander Langenmaier, der in München Literaturwissenschaft und Mediävistik studierte, führt Sie auf einem spannenden Streifzug durch die mittelalterliche Stadt. Er verrät, warum Heinrich der Löwe vermutlich nie einen Fuß in die von ihm mit einem Handstreich gegründete Stadt setzte und wann die Münchner auf dem Petersbergl ihre erste Kirche bauten. Er weiß, was es mit dem Affenturm und mit der Löwengrube beim Alten Hof auf sich hat, wo einst der Schöne Turm stand und wie die geheimnisvollen Moriskentänzer in den Rathaussaal kamen.

Reiseführer für die bayerische Landeshauptstadt gibt es viele – die München-Minis jedoch bestechen durch ihr handliches Format und ihr Konzept als Themenführung für Touristen wie Einheimische: Sie bieten kompakte Informationen und liebevoll erzählte Anekdoten, verraten besondere Tipps von Insidern und gute Adressen am Wegesrand.


Navigation