Die Erneuerung des Domes zu Freising 1621-1630


Autor:Weber Leo
ISBN:3769805410
Verlag:Don Bosco Verlag
Jahr:1985
Seiten:381
Sonstiges Bayern
InhaltsverteichnisInhaltsverzeichnis

Die innere Umwandlung des Domes zu Freising von der Spätgotik zum Frühbarock im frühen 17. Jahrhundert ist das Hauptthema dieser Arbeit. Sie stützt sich zuerst auf neues Quellenmaterial, dann auf eine teilweise neue Interpretation bisher schon bekannter Quellen und auf Beobachtungen am Gebäude selbst. Zu einem Schwerpunkt wurde die Frage nach dem Entwerfer der drei wichtigsten Altäre auf dem Freisinger Domberg. Die konstruktionsanalytische Methode nach dem Goldenen Schnitt im geometrischen Sinne spielt dabei eine besondere Rolle. Auch sie weist von Freising nach München, namentlich zu Hans Krumpper. Die neuen Quellen über das Freisinger Rubensbild „Die Apokalyptische Frau" (heute in der Alten Pinakothek in München) ermöglichen interessante Einblicke in die Entstehungsgeschichte eines bedeutenden Werkes des großen Meisters. Am Schluß wird den Zusammenhängen zwischen der kath. Reform und dem neuen gültigen Kunstschaffen der Frühbarockzeit nachgegangen.


Navigation